Kröger Greifertechnik
 
 
»
Der Zukunft
greifbar voraus! «
 

Die Historie unseres Unternehmens

 

Greifbarer Vorsprung durch Erfahrung bei KRÖGER.

 

Als Werner Kröger 1962 seine Maschinenfabrik gründete, standen zunächst Lösungen für das Baugewerbe im Mittelpunkt. Später folgten Greifer zur Kies- und Sandgewinnung unter Wasser sowie für den Hafen- und Industrieumschlag und auch für die Holz- und Stahlindustrie. Seit den 90er-Jahren werden die Produkte vom Niederrhein auch in der Entsorgungs- und Recyclingindustrie sowie in Verbrennungsanlagen eingesetzt.

 

Nach fünf Jahrzehnten Erfolg in der Greifertechnologie steht die KRÖGER Greifertechnik heute durch ihr Know-how in Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Instandsetzung mit an der Spitze ihrer Branche. Die Seil-, Motor- und Hydraulikgreifer werden heute durch ein qualifiziertes Mitarbeiterteam im Werk in Sonsbeck auf modernen Produktionsanlagen hergestellt. Als mittelständisch geprägtes Unternehmen bekennt sich KRÖGER zum Standort in der Region. Die Greifer vom Niederrhein sind heute weltweit vor allem jedoch in ganz Europa weit verbreitet.

   

 

Unternehmens- und Produktentwicklung


1962
Gründung der KRÖGER Maschinenfabrik durch Werner Kröger

 

1973

Aufnahme der Greiferfertigung mit dem Schwerpunkt Zweiseil- und Vierseilgreifer für Baugewerbe und Erstausrüster
 

1975
Entwicklung wirtschaftlicher Seilgreifer für die Gewinnung von Kies und Sand
unter Wasser
 

1977
Entwicklung von Greifern für den Hafen- und Industrieumschlag mit umweltfreundlicher Schalenausbildung
 

1981
Markteinführung wartungsfreier Seilgreifer für die Gewinnung von Kies und Sand sowie für den Hafen- und Industrieumschlag
 

1988
Übernahme der KRÖGER KG durch die Ruhrkohle AG
 

1988
Entwicklung wartungsfreier Motorhydraulikgreifer für die Gewinnung von Sand und Kies unter Wasser
 

1993
Greifertechnik - ein selbstständiges Unternehmen als MB KRÖGER Greifertechnik GmbH
 

1993
Entwicklung wartungsfreier Seil-, Motor- und Hydraulikgreifer für die Müll- und
Schlackeentsorgung in Verbrennungsanlagen
 

2003
Gründung der KRÖGER Greifertechnik GmbH & Co. KG (neuer Gesellschafter Reinhard Hunstig)
 

2006
Entwicklung von Hydraulikgreifern als Zwei- und Mehrschalengreifer für den Umschlag in Häfen mittels Hafenmobilkran

 

2008
ELBE PARTNERS Industries GmbH (vormals Alster Equity Partners GmbH) übernimmt gemeinsam mit dem Management 100% der Gesellschaftsanteile der Kröger Greifertechnik GmbH & Co. KG im Rahmen eines Management Buy-Out.


2009    
Die Kröger Greifertechnik Beteiligungsgesellschaft mbH übernimmt das Unternehmen FMS Fränkischer Maschinen- und Stahlbau in Gochsheim. Die Kröger Greifertechnik Beteiligungsgesellschaft mbH wird umbenannt in ELBE Industrietechnik GmbH.

 

2012
Die ELBE Industrietechnik GmbH übernimmt das Unternehmen OSWALD METZEN GmbH, Industrietechnische Anlagen, in Bitburg.


2012
KRÖGER Greifertechnik feiert sein 50-jähriges Bestehen in Sonsbeck.


 

KRÖGER Greifertechnik

 

Weitere Videos auf Youtube

 

Aktuell für EBS:

 

Spezialgreifer MZG für Ersatzbrennstoffe

Sprechen Sie uns einfach darauf an:

+49 2838 37 - 0 

 
©KRÖGER Greifertechnik GmbH & Co. KG